Tango Argentino -
Modern Dance - Tanztheater - 5 Rhythmen - Zouk -
Authentic Movement -  Zeitgenössischer Tanz - Contact Improvisation - BMC - Kindertanz - Modern Jazz -  Afrikanischer Tanz -  Zumba - Pilates -  Jam - Tanz 60+ -
Tanz & Theater im PHYNIX e.V.
...
phynix tango
phynix modern
phynix mix

unsere Workshopangebote: 


September 2017    


15.-17. September 2017

Sabar Basic:

Fr:  18.oo-20.ooh
Sa: 12:30–15.ooh
So: 15.oo–17.30h

Sabar Fortgeschrittene:
Fr:  20.30-22.30h
Sa: 15.30–18.ooh
So: 12.oo–14:30h

"Sabar Workshop” -Workshops mit Bamba Guye

Afrikanischer Tanz mit Live-Percussion


Für alle, die mit dem Sabar beginnen, ihre ersten Erfahrungen vertiefen oder ihre Kenntnissen verfeinern möchten, ist der Basic-Kurs perfekt!

 

Der Fortgeschrittenen-Kurs richtet sich an Kenner des Sabars. Hier werden längere Choreographien erlernt – ein MUSS für alle Sabar-Begeisterten!



Bamba Gueye kommt aus Dakar, Senegal. Seit einiger Zeit lebt und unterrichtet er in Europa nach weltweiten Touren mit verschiedenen Tanzcompanys.
www.beguebayfalldance.blogspot.de

              170630-0702_BambaGuye.jpg






Zeiten:
Sabar Basic:
Freitag:    18:00 – 20:00 Uhr
Samstag: 12:30 – 15:00 Uhr
Sonntag:  15:00 – 17:30 Uhr
Sabar Fortgeschrittene:
Freitag:    20:30 – 22:30 Uhr
Samstag: 15:30 – 18:00 Uhr
Sonntag:  12:00 – 14:30 Uhr



Getanzt werden kann barfuß -  bitte bequeme Kleidung mitbringen!!!

Bitte die unterschiedlichen Workshopzeiten beachten

Limitierte Plätze- Platzreservierungen erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldungen.


Preise:
3 Tage: 105,00 €;, Ermäßigt*: 95,00 €; Beide Kurse: 185,00 €, Ermäßigt*: 175,00 €;
Nur Freitag: 32.00 €;,
Nur Sa / So: 37,00 €;

* bei Vorlage eines Schüler-/Studentenausweises, Arbeitslose oder bei Überweisung des vollen Kursbetrages bis zum 09.09.2017
– Kontoverbindung bei Anmeldung per Mail an mihriban.k.t@gmail.com
- Absage bis zum 10.09.2017 kostenfrei; überwiesene Beträge werden erstattet
- Absage zwischen dem 11. und 14.09.2017 wird die Hälfte des Kurspreises fällig oder eine Ersatzperson wird gestellt; bei überwiesenen vollen Beträgen wird die Hälfte erstattet
- Absage ab dem 15.09.2017 wird der volle Kurspreis fällig oder eine Ersatzperson wird gestellt; gezahlte Beträge werden nicht erstattet bzw. erst nach Zahlung durch die Ersatzperson


Bei Fragen stehe ich euch gern zur Verfügung!




Infos, Kontakt & Anmeldung:    Email:  Miihriban-Katharina Terhechte    www.africandanceart.ch     |   www.nagokoite.de


21./22. September 2017

Do / Fr 14.30-17h

"Connect to the Earth and the Universe” - Maiko Date

Contemporary Dance & Performanceart


170921.22_WS.Contemporary_Maiko Date_10x7.jpg
Choreographer/dancer Maiko Date gives a 2-days
Dance & Performativity Workshop "Connect to the Earth and the Universe"

In this workshop, we aim to make an imaginative body connecting to the earth and the universe. For this aim, Maiko will teach you the way to use your body correctly. It will become an opportunity to strengthen stability and extensivity of your body.

Her method contains the method of Jean-Laurent Sasportes who belongs to Pina Bausch Tanztheatre.


This workshop is open to everyone. Welcome to join if you feel interested!






www.youtube.com/watch?v=Ugr79HNJd60


Kosten:   1 Tag: 20,-- €, 2 Tage: 35,-- €

Mehr Infos & Kontakt:   datemaimai[ÄT]gmail.com



23. September 2017 

Sa: 20-2h


"Early Evening Danceparty” - Zeit-Los-Zentrum



Und wieder einmal findet das legendäre freie Party-Tanzen in unseren Räumen statt.
Das Zeitlos-Zentrum initiiert diesen Abend schon seit vielen Jahren.

die early evening dance party des zeit-Los 'auf reisen' 
- freies tanzen - barfuß oder mit indoor-tanzschuhen 
- 2 tanzflächen
- djs harry, micha, w.108 u.a.
- afro-orient-balkan-latin-funk-rock-disco-swing-reggae-trance-shaman ...

eintritt: vor 21h € 8, nach 21h € 10 incl. 2 freigetränken 

info: 0179-3954185    |    fb: www.facebook.com/oscar.v.akazie


29.September - 3.Oktober  2017

"Laban-Bartenieff-Bewegungsstudien”    -  Antja Kennedy

  EUROLAB Fortbildung & Zertifikatausbildung -   Basic 15-17


geschlossene Fortbildung

mehr Infos zu dieser Fortbildungsreihe unter
EUROLAB e.V. - Europäischer Verband für Laban/Bartenieff Bewegungsstudien (LBBS)

info[AT]laban-ausbildung.de    |    www.laban-ausbildung.de    |    Tel: +49-0)30 5228 2446    |    laban-eurolab.org/

mehr zu den Zertifikationsprogrammen hier als PDF-Broschüre deutsch  und PDF-booklet english




Oktober 2017    


14./15.Oktober 2017

Sa 10-17.30h,
So 10 -16h

"Life Art Process ” - Ulla Schorn


Fortbildung in Tanztherapie


Infos & Kontakt: 030 - 833 59 31 | ullaschorn{ÄT}t-online.de



14. Oktober 2017 

Sa: 20-2h


"Early Evening Danceparty” - Zeit-Los-Zentrum



Und wieder einmal findet das legendäre freie Party-Tanzen in unseren Räumen statt.
Das Zeitlos-Zentrum initiiert diesen Abend schon seit vielen Jahren.

die early evening dance party des zeit-Los 'auf reisen' 
- freies tanzen - barfuß oder mit indoor-tanzschuhen 
- 2 tanzflächen
- djs harry, micha, w.108 u.a.
- afro-orient-balkan-latin-funk-rock-disco-swing-reggae-trance-shaman ...

eintritt: vor 21h € 8, nach 21h € 10 incl. 2 freigetränken 

info: 0179-3954185    |    fb: www.facebook.com/oscar.v.akazie


15. Oktober 2017

So  10-16h

"Tanztherapie - was ist das?"  -  Tanja Nylander

Einführungsveranstaltung der DGT


"...es gibt einfach keine Worte, um das Gefühl der Freude, das Entzücken über sich selbst, die Lust am Dasein zu beschreiben, die den tanzenden Menschen umgibt."           Trudi Schoop


Tanz war seit jeher ein grundlegendes Ausdrucks-mittel zur Verständigung und zur Bewältigung von Lebensereignissen. In den Einführungsseminaren werden grundsätzliche Konzepte und Methoden der Integrativen Tanztherapie vermittelt und praktisch erlebbar gemacht. Im Mittelpunkt stehen die Sensi-bilisierung der Wahrnehmung, der persönliche Ausdruck sowie der Kontakt zur Welt, den anderen und sich selbst.

Die Integrative Tanztherapie zeichnet sich durch eine Bandbreite differenzierter Konzepte und Be-handlungsmethoden aus, die auf modernen tiefen-psychologischen verhaltens- und gestalt-therapeutischen Grundlagen beruhen.

Das Einführungsseminar ist gedacht für alle, die Tanztherapie aus beruflichen oder auch aus Gründen der persönlichen Weiterentwicklung kennen lernen möchten und sich über die Fortbildungen der DGT e.V. informieren möchten.

Kontakt & Anmeldung:  
Tanja Nylander (Dipl.-Bühnentänzerin, Integrative Tanztherapeutin cand. DGT/ FPI, Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz),  
info@nylander-dance.de

 


mehr Infos zur DGT:
Deutsche Gesellschaft  für Tanztherapie e.V.
Königsberger Str. 60,  50259 Pulheim
dgt.office[ÄT]t-online.de,    |    www.dgt-tanztherapie.de



20.-22. Oktober 2017


Fr:  18.oo-20.ooh
Sabar LËmbËl Lëmbël

Sa: 13:oo–17.ooh
Dance(D) Sabar ConferenCe

So: 13.oo–16.ooh
Sabar Tänze der Lebou

"Sabar Workshop” -mit Sphie Sabar

Afrikanischer Tanz mit Live-Percussion



FR 20.10. / 18 – 20 Uhr Sabar LËmbËl Lëmbël
ist der sexy Popo-Tanz zum gleichnamigen Rhythmus und wird ausschliesslich von Frauen getanzt; manche Männer beherrschen ihn trotzdem überraschend gut. Nach einem Mbalax1-Warm-Up widmen wir uns Lëmbël und lassen freudvoll die Hüften schwingen.
Wer Mut und Lust hat, kann am folgenden Tag beim Taneber 2 zeigen was sie gelernt hat.

SA 21.10. / 13 – 17 Uhr Dance(D) Sabar ConferenCe
In diesen vier Stunden nimmt uns Sophie mit in die Welt eines Taneber2 . Sie erklärt detailliert kulturelle Zusammenhänge, Instrumente und Abfolge der Rhythmen eines solchen Tanz-Events. Jedem Rhythmus, jeder Trommel wird dabei Aufmerksamkeit geschenkt. Sophie zeigt die dazugehörigen Basis-Bewegungen – es wird erklärt, gefragt und viel getanzt. Der Schwerpunkt dieses Workshops liegt auf dem Rhythmus Barambaye. Dieser wird ausgiebig getanzt.
             
171020-22_Sophie_sabar.jpg
















SO 22.10. / 13–16 Uhr Sabar Tänze der Lebou
In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit den traditionellen Tänzen der Lebou, der Ethnie der Fischer Senegals.
Diese eleganten Tänze werden bis heute in Gruppenformationen zu langsamen, wunderschönen Rhythmen getanzt. Zu den Rhythmen Nawrabin, Goumbe und Yaaba unterrichtet Sophie typische Tanzschritte und Tanzformationen der Lebou-Frauen.


Level der Workshops:
Offen für alle Sabar-Lernwilligen. Sabar-Basiswissen oder Tanzerfahrung sind empfehlenswert.
Der Workshop findet in englischer
Sprache mit Übersetzung statt.



171020-22_Sophie_sabar_2.jpg


               


Sophie (Sabar) Schouwenaar
 kommt aus Amsterdam und unterrichtet seit 2007 ihre große Leidenschaft Sabar. Sie verbringt regelmäßig Zeit im Senegal und teilt mit Begeisterung ihr Wissen um die neuesten Tanz-Trends. Als Tänzerin und Anthropologin kann sie auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Dank Ihres Einfühlungsvermögens, baut sie gekonnt Brücken für alle, die sich für Sabar interessieren.
Die Dance(d) Sabar Conference ist ein von ihr entwickeltes Format, um Sabar in seiner Komplexität erfahrbar und erlernbar zu machen. 


on the Drums:
Papa Thioune, Badou MBaye, NDiaga Diop


Glossar:
Sabar: allumfassender Begriff eines Musik-Genres im Senegal. Er steht für Tanz, Rhythmen, Instrumente und die dazugehörigen Veranstaltungen. Sabar ist Lebensgefühl und fester Bestandteil senegalesischer Kultur.

1 Mbalax: senegalesische Popmusik mit eigenem Tanzstil. Auffällige Begleitinstrumente sind die Sabar-Trommeln.

2 Taneber: Nächtliches Sabar- Tanz-Event auf den Straßen Senegals. Ein Taneber dauert mehrere Stunden und folgt einem bestimmten Ablauf verschiedener Rhythmen.



Getanzt werden kann barfuß -  bitte bequeme Kleidung mitbringen!!!

Bitte die unterschiedlichen Workshopzeiten beachten



Kosten:
Freitag-Sonntag: 130 € (120 €*)
Einzelne Tage: Fr 30 € / Sa 60 € / So 45 €
* Frühbucherrabbat für alle bei Überweisung bis zum 04.10.2017.

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 begrenzt und findet ab 15 Teilnehmern statt. Die Platzreservierung erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldung.

Teilnahmebedingungen: Die Kursgebühr bitte bis zum 18.10.2017 zu überweisen. Die Bankverbindung erhaltet Ihr bei Anmeldung. Der Rücktritt ist bis zum 04.10.2017 kostenfrei; überwiesene Beträge werden zurückerstattet.
Bei Ausfall des Workshops werden die gezahlten Beträge zurückerstattet.
Die Veranstalterin übernimmt keine Haftung. Die Veranstalterin behält sich ggf. kurzfristige Änderungen im Programm vor.


Info & Anmeldung: Sabine Karl zabina[ÄT]gmx.net               und als   PDF


25.-29. Oktober 2017


"Tanztherapiefortbildung” - DGT

 
geschlossene Ausbildung

 
Infos & Kontakt: Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie: 
Tel.:  02234 83008   |   www.dgt-tanztherapie.de




Ausblick in 2017

ausserdem kommende Workshopangebote



Tango Argentino - Sommerspecial mit Brigitta Winkler  /  Queertangofestival
Afrikanischer Tanz
Modern Dance & Zeitgenössischer Tanz
Tanztheater
Contact Improvisation
Fortbildungen Laban-Bartenieff Bewegungsstudien
Fortbildungen Tanztherapie
Fortbildung Kindertanzpädagogik
Performanceabend

und vieles mehr!


Infos folgen in Kürze!




2011

2013

2015

2016


Global Water Dances 2011 / 2013 / 2015  

PHYNIXtanzt unterstützte die Global Water Dances 2011 & 2013
und wird auch in 2016 die Berliner Performance einen Support geben!

Sibylle Günther und Heike Kuhlmann - Dozentinnen des Studios - sind aktive Choreographinnen des Berliner Teams.
In Workshops und gemeinsamen Proben mit allen Beteiligten wurde das Material für die Performance erarbeitet.


Global Water Dances im Großformat fanden wieder statt am 20.Juni 2015, 
die nächsten am 24.6.2017


Global Water Dances ist ein weltweiter Performance-Event. 
Am 15. Juni 2013 haben sich nach dem erfolgreichen Event 2011 zum 2.Mal Menschen „am Wasser", d.h. an Flüssen, Seen, Quellen oder auch an den Küsten der Welt getroffen, um zu tanzen. Es ist eine Vision, eine künstlerische Initiative, die auf die vielfältigen Probleme rund „um das Wasser" aufmerksam machen will.

In Berlin hat Global Water Dances- wie schon 2011 an der Spree am Hauptbahnhof - am Rahel-Hirsch-Ufer (wieder an einem öffentlichen, urbanen & wassernahen Ort) stattgefunden und unter anderem die aktuelle Privatisierung von Wasser thematisiert! Zum Entwickeln einer gemeinsamen Performance fanden Workshops mit den Choreographinnen des Teams Global Water Dances Berlin statt. 

www.collage-moderne.de/img/GWD_2013/09_GWD_PPinaV-0605_12x8.jpg



mehr Infos:
www.collage-moderne.de  - Workshops
www.collage-moderne.de  - Projekte
www.globalwaterdances.de
www.globalwaterdances.org

Mehr Infos:
Tel. 030/691 41 96  |   Email Sibylle Günther    |   www.collage-moderne.de

Das Projekt wurde in 2011 und 2013 unterstützt durch ehrenamtliche Hilfen wie Probenraum, Fotos, Video, Kostüme oder durch eine finanzielle Unterstützung. Auch für 2015 hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung.
GWD Berlin wird unterstützt von "Tanz & Theater im PHYNIX e.V."

mehr Infos unter  www.globalwaterdances.de

Das Projekt kann unterstützt werden!
Crowdfunding für Global water Dances:    www.betterplace.org/p26921



"PHYNIXtanzt im RBB"  - mit Sibylle Günther, 

Linda Leva, Kurth, Heike Kuhlmann, Christine Schramm, Henriette Friede 


In einem Bericht über die Hasenheide im "Heimatjournal" des RBB gab es am 7.4.2012 eine kurze Darstellung unseres Studios...

Hier der Link zum gesamten Film - uns kann man bei ca. 13 Minuten "bewundern".....
Heimatjournal - Hasenheide